FANDOM


174081829

Leotie Aidansdottir ist die Kronprinzessin der Gefallenen Drachen und ältestes Kind von Aidan und Zora. Seit sie an der Küste Scotias die große Stadt Nuarb eingenommen hat, wird sie von ihren Untertanen sehr verehrt.

AussehenBearbeiten

Leotie hat schulterlanges schwarzes Haar, das sie meist in eng geflochtenen Zöpfen, Dutts oder Pferdeschwänzen trägt. Ihre Augen sind goldbräunlich. Ihr Gesicht ist oval und ihre Augen kätzisch. Einer schmalen, definierten Nase folgen pralle Lippen. Aufgrund ihrer kriegerischen Art trägt sie oft Teile ihrer Rüstung über ihren Roben. Bei der Invasion der Tais erblindet sie in der Eiswüste aufgrund von Säuren, die als Dämpfe aus dem Boden aufstiegen und kann nur noch auf einem Auge sehen. 

CharakterBearbeiten

"Ich bin Kriegerin", sagte sie einst zu ihren Sklavinnen, weil sie keine mädchenhafte Kleidung zu einem Treffen tragen wollte und hatte mit ihrer Aussage nicht Unrecht. Sie ist dynamisch, stolz und würdevoll, aber auch vorsichtig und wechselt nicht nur auf dem Feld schnell in die Defensive. Sie hat dem Tod schon in jungen Jahren direkt in die Augen geblickt und hat deswegen eine sehr harte, vertrauensarme Person entwickelt, die ehrgeizig arbeitet, um ihre Ziele zu verwirklichen. Ihre neu eingenommene Stadt und das Volk, das sie nun regiert, liegen ihr sehr am Herzen und sie geht bis an ihre Grenzen, um ihre Stadt in Ruhm und Reichtum erstrahlen zu lassen und ihre selbstsichere und starke Persönlichkeit sind dabei eine große Hilfe. 

StandBearbeiten

Als Teil der Königsfamilie ist Leotie eine Beta und somit hoher Adel.

VergangenheitBearbeiten

Leotie verlor ihre Mutter schon sehr früh. Ihr Vater hat als oberster Herrscher kaum Zeit für sie aufbringen können, weshalb sie sich, als sie von ihrem Bruder weggerissen und auf ein berühmtes Internat geschickt wurde, wo sie ihre Fähigkeiten für Strategie und List erlangte, um im Alter von neunzehn Jahren Eroberin zu werden, auf sozialer Ebene kaum mehr öffnen kann. Zu ihrer Stiefmutter hatte sie schon immer eine sehr enge Beziehung, genauso zu ihren Geschwistern. Sie hängt an ihnen und auch wenn sie sich oft mit ihrem zwei Jahre jüngeren Bruder Cyrus misst und streitet, liebt sie ihn abgöttisch.

ZitateBearbeiten

"Was? Ich bin Kriegerin"

-zu einer Sklavin

"Aber Asche lebt doch nicht"

-zu Zora
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.